In den Zeiten von Corona

Tipps und hilfreiche Links

Täglich aktualisiert

Tipps und hilfreiche Links

Ein Überblick zu den Maßnahmen, die jeder von uns zur Abwehr des Coronavirus ergreifen kann.

1. Hände waschen!
Klingt banal, senkt aber alleine die Ansteckungsgefahr um 90 Prozent! Vor allem auf harten und glatten Oberflächen können die Keime einige Zeit überdauern. Das bedeutet:

  • Hände mehrmals täglich waschen (mind. 20 Sekunden), immer, wenn Sie von öffentlichen Orten oder vom Arbeitsplatz nach Hause kommen und immer, wenn Sie in der Nähe einer erkrankten Person waren oder dort Gegenstände berührt haben
  • Und: Hände vom Gesicht fernhalten (Schleimhäute in Mund und Nase sowie Augen), damit sich die Erreger nicht übertragen können

Normale Seife ist ausreichend. Selbst wenn keine Seife vorhanden ist, reduziert das Waschen mit Wasser die Anzahl der Krankheitserreger. Eine kurze Anleitung finden Sie bei den hilfreichen Links unter „Richtiges Hände waschen“. Reinigen Sie auch Ihr Smartphone! 

2. Halten Sie die Husten- und Nies-Etikette ein. Das bedeutet:

  • Beim Husten oder Niesen Abstand zu anderen Personen halten und sich wegdrehen
  • Niesen oder husten in ein Einwegtaschentuch. Nur einmal verwenden! Wenn Sie ein Stofftaschentuch nutzen, dieses unmittelbar in die 60-Grad-Wäsche geben
  • Nach Naseputzen, Husten oder Niesen immer die Hände waschen
  • Wenn kein Taschentuch griffbereit ist, in die Armbeuge husten oder niesen und von anderen Personen abwenden

3. Bleiben Sie zuhause. Oder vermeiden Sie wenigstens große Menschenansammlungen. Damit gewinnen Sie weitere 5 Prozent Sicherheit.

4. Zwei Meter Abstand zu krankheitsverdächtigen Personen halten. Generell Kontakt zu Risikogruppen (chronisch Kranke, Diabetiker etc.) meiden, um diese zu schützen! 

5. Stärken Sie Ihr Immunsystem! Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft und eine gesunde Ernährung sorgen für gute Abwehrkräfte. Lüften Sie regelmäßig zu Hause.

6. Bei Verdacht auf eine Ansteckung unbedingt zu Hause bleiben und einem Arzt telefonisch kontaktieren. So vermeiden Sie, ein volles Wartezimmer zu betreten. Wenn möglich, nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Arzt fahren, um keine anderen Menschen anzustecken.

7. Im Unternehmen Meetings per Telefon oder Video-Chat durchführen, möglichst viele/alle Mitarbeiter vom Homeoffice arbeiten lassen.

8. Bleiben Sie vernünftig! Weder Nachlässigkeit noch Hysterie sind eine angemessene Reaktion auf das neue Coronavirus. Bleiben Sie auf dem Laufenden und nutzen dafür seriöse Quellen (unter hilfreiche Links).

Landesregierung NRW ergänzt Soforthilfe des Bundes
Die vom Bund bereitgestellte Soforthilfe für Kleinstunternehmen wird in Nordrhein-Westfalen auf Betriebe mit bis zu 50 Mitarbeitern ausgeweitet. So soll sichergestellt werden, dass die vielen kleinen und mittleren Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten und nach der Krise am Aufschwung teilhaben können. Das digitale Antragsformular wird ab Freitag, dem 27. März verfügbar sein. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Homepage des Wirtschaftsministeriums NRW.


Weitere Antworten erhalten Sie bei der Industrie- und Handelskammer zu Köln unter 0221/1640-4444, bei der Handwerkskammer zu Köln unter 0221/2022-346 oder über die Hotline des Wirtschaftsministeriums unter 0221/61722 555. 


Liquiditätshilfen der KfW
Die bundeseigene Förderbank KfW bietet seit dem 23.03.2020 ein Sonderprogramm für Unternehmen an und wird damit die kurzfristige Versorgung der Unternehmen mit Liquidität erleichtern. Hierfür hat die KfW ihre Kreditprogramme KfW-Unternehmerkredit und ERP-Gründerkredit-Universell zum Sonderprogramm Corona erweitert. Sie stehen für Unternehmen bis zu einem Jahresumsatz von 2 Mrd. Euro zur Verfügung. Die Hilfe kann von Unternehmen in Anspruch genommen werden, die zum 31.12.2019 nicht in Schwierigkeiten waren.



Hilfreiche Links

Über den aktuellen Stand der Dinge informiert das Bundesgesundheitsministerium

Antworten vom Robert-Koch-Institut auf häufig gestellte Fragen

Richtiges Hände waschen (vom Bundesgesundheitsministerium)

HInweise für Unternehmen zu Steuern, Kurzarbeit etc. hat die Mittelstandsvereinigung (MIT) zusammengestellt

Coronavirus-Monitor der Berliner Morgenpost mit Zahlen zu den bestätigten Fällen, wieder gesunden Menschen und Todesfällen in Deutschland, Europa und weltweit

Die Süddeutsche Zeitung erklärt hier, warum es so wichtig ist, ein mögliches exponentielles Wachstum des Coronavirus zu verhindern

Wichtige Hilfsprogramme der Bundesregierung für Unternehmen sowie eine Übersicht der KfW

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihr Smartphone reinigen können.

Unsere Standorte

Alpha & Omega Public Relations

Von klassischer Pressearbeit über Online-Redaktion, Corporate Publishing und Messe Kommunikation bis hin zur Krisen-PR.