Details

Content, Social Media, Marketing-Tipps, Kommunikationstheorie, Milieus - alles rund um unser Metier!


Dolly-Parton-Challenge: Was steckt dahinter?

Dolly-Parton-Challenge: Was steckt dahinter?

Die perfekte Selbstinszenierung im sozialen Netz.
Den meisten Instagram Usern wird die Dolly Parton Challenge nicht entgangen sein. Die Country-Sängerin nimmt mit ihrer Challenge die Selbstdarstellung vieler User auf den unterschiedlichen Social-Media-Plattformen auf den Arm. Aus dem seriösen Business Look auf LinkedIn, und einer freundlichen und kommunikativen Darstellung auf Facebook, steigert sich die Selbstinszenierung zum angeberischen Instragram Feed, um am Ende möglichst attraktiv auf Tinder zu verführen. Mit den Worten:"Get you a woman who can do it all" zeigt sich die 74-jährige Parton in diesen vier Posen und hat damit einen Instragram Trend ausgelöst.

Auch wenn Dolly Parton mit ihrem Original Post vermutlich nur auf ihre Vielseitigkeit aufmerksam machen wollte (siehe die Bildunterschrift: „Get you a woman who can do it all“) zeigt sie doch, wie viel Aufmerksamkeit ein guter Post in kurzer Zeit erreichen kann. Marken und Unternehmen können sich nur immer wieder gelungene Beispiele angucken und versuchen, etwas Ähnliches zu starten, wenn sie auf Social-Plattformen mehr User Generated Content generieren möchten.
Die Kommunikationstechnik, die sich dahinter verbirgt, und mit der Marken auf solche News und Challenges aufspringen, heißt Newsjacking. Es gibt immer Ereignisse, die die Chance bieten, auf einer Welle mitzureiten. Hashtag-Challenges sind nur eine davon. Vorausgesetzt, man gehört zu den Ersten und betreibt gutes Storytelling. Zu beachten gilt, dass die Ereignisse und das Umfeld zur Marke passen.

Unser Beitrag zur #DollyPartonChallenge

https://www.instagram.com/ao_communications/

back

Unsere Standorte

Alpha & Omega Public Relations

Von klassischer Pressearbeit über Online-Redaktion, Corporate Publishing und Messe Kommunikation bis hin zur Krisen-PR.